Kuhsocke, das ist Steffi, 35 aus Aachen, 

hauptberuflich als Heilpädagogin mit ganzem Herzen tätig, liebt sie es in ihrer Freizeit die Welt zu verbuntern und zu verschönern. Sie hat Spaß an Sachen, die einzigartig sind und beim Ansehen ein Lächeln ins Gesicht zaubern. 

Sie kann ihre Finger nicht stillhalten und muss immer Neues ausprobieren. So war ihr das anfängliche Filzen schnell zu langweilig. Eine Nähmaschine musste her und Kuhsocke wurde nähsüchtig. Da platzte die Wohnung bald aus allen Nähten. Weil es aber so viel Spaß machte, entschied sich die Kuhsocke ein Atelier anzumieten und kann seitem dort ihre Kreativität in vollen Zügen ausleben. Seitdem hat sich viel getan und neben malen, lackieren, drucken und kleben hat die Kuhsocke inzwischen eine Vorliebe für Grafikdesign entwickelt und liebt es nun eigene Figuren zu zeichnen und damit Postkarten, Buttonmotive, Briefumschläge und Stempel zu gestalten. Aber das wird sicher nicht alles bleiben :o)

Und sonst so??

was mag sie noch?

Frühling und Winter, machmal auch den Sommer, Bücher aus Papier, in Cafés rumsitzen, fotografieren (noch ausbaufähig), Blumen in allen Farben, Katzenschnurren, Menschen mit Herz, den Geruch der Luft, wenn es geregnet hat, Pippi Langstrumpf, Filme, die anders ausgehen als man erwartet, die Offenheit und Ehrlichkeit von Kindern, frisch gefallenen Schnee als Erste zu betreten, etwas überraschend verschenken... ach es gibt doch viel mehr Schönes, als man manchmal denkt :o),

Kuhsocke - was ist denn das für ein Name??

Ja, das werde ich oft gefragt, 

Vor langer Zeit war ich auf der Suche nach einem schönen Nickname für irgendwas, das ich schon vergessen habe :o). Ich mochte gerne Sachen mit Kuhfleckenmuster und außerdem fand ich das Wort Socke irgendwie toll :o)

Naja und dann entstand der Name Kuhsocke und das hat sich dann verselbstständigt und nun bin ich auf einmal die Kuhsocke.